AUSGEBUCHT: Blick in die Werkstatt

Im Juni gewähren die Mitglieder der Schreibwerkstatt „Satzgefüge“ Einblicke in ihre Arbeit. Das Publikum kann sich darauf freuen, Gedichte, Kurzgeschichten und work in progress live zu erleben. Ebenfalls mit dabei: Genregrenzensaboteur Christian von Aster. 

Ohren aufgeklappt! 2024

Dieses Jahr steht das Kindervorlesefestival „Ohren aufgeklappt!“ unter dem Motto „Umwelt, Natur und Klima“. Das Publikum zwischen 5 und 14 Jahren begleitet Eichhörnchen beim Kobelbau und Hummeln auf Pollensuche, lernt faszinierende Fakten über das Meer und trifft einen Oktopus auf der Flucht vor der Müllmafia. Neben vier Schullesungen werden zwei öffentliche Lesungen für Familien mit Kindern und zwei Workshops für Kinder von 10 bis 14 Jahren angeboten.

Fritzi Bender: Balduin wird’s zu bunt

Pressebild Fritzi Bender, Kinderbuchautorin, 2019, das Bild darf im Zusammenhang mit der Berichterstattung zu Fritzi Bender kostenfrei genutzt werden, ein Bildnachweis wird erwartet. Foto: Olli Haas

In Balduins Urwald ist es plötzlich furchtbar laut geworden, besonders in der Nacht. An Schlafen ist kaum mehr zu denken und alle Chamäleons sind ständig müde. Gemeinsam gehen sie dem fürchterlichen Lärm auf den Grund und machen eine schreckliche Entdeckung: Ihr Urwald ist in Gefahr!

Stepha Quitterer: Pepe und der Oktopus auf der Flucht vor der Müllmafia

Mitten in der Nacht flüchtet sich ein zitternder, bibbernder Oktopus zu Pepe ins Zimmer – gefolgt von einem ominösen Sonderkommando. Seine wehrhafte Mutter wirft die Herren raus – der Oktopus bleibt. Er kann zwar nicht sprechen, aber über Farben und Formen kommunizieren. So erfährt Pepe, dass sein neuer Freund als Diplomat in Europa ein generelles Plastikverbot erwirken soll. Doch die Müllmafia ist im dicht auf den Tentakeln. Ein Wettlauf gegen die Zeit und eine Flucht um die halbe Welt beginnt.

Kristina Scharmacher-Schreiber: Wir Menschen und das Meer

Was haben Fischstäbchen, Beton und Strom gemeinsam? Sie kommen alle aus dem Meer! Fisch, Sand und Erdöl stammen aus den Ozeanen. Frachtschiffe bringen Waren von Kontinent zu Kontinent. Am Meeresgrund verbinden Internetkabel Menschen aus aller Welt. So nutzen wir die Ozeane in vielfältiger Weise. Doch noch wichtiger ist, dass die Ozeane helfen, das Klima im Gleichgewicht zu halten. Und dafür benötigen sie unseren Schutz.

Alina Gries: Hedi Hummel und die grauen Gärten

Heidi Hummel ist verzweifelt. Und um richtig satt zu werden, braucht Hedi unbedingt den leckeren Saft der Blumen. Doch in den Gärten der Zweibeiner findet sie statt bunten Blumen nur graue Steine. Wo könnte sie noch nach Nahrung suchen? Und was können die Zweibeiner tun, um ihr zu helfen?

Alina Gries: Kira Koralle und das Verschwinden der Meeresfarben

Kira Koralle lebt tief unten im Meer, gemeinsam mit vielen anderen Tieren und Pflanzen. Noch ist Kira ganz klein, aber schon bald will sie die bunteste Koralle im ganzen Ozean sein. Dafür braucht sie jedoch eine Alge, die gar nicht so leicht zu finden ist. Kira begibt sich auf eine abenteuerliche Reise durch den Ozean, begegnet vielen anderen Unterwassertieren und vor allem den Gefahren der Zweibeiner.

Alina Gries: Egon Eichhorn und der wilde Müll im Wald

Glasflaschen. Blechdosen. Batterien. Seltsam, was die Zweibeiner hier im Wald so liegen lassen, findet Egon Eichhorn. Aber um sein Zuhause richtig gemütlich für den kalten Winter herzurichten, nimmt er eben all die merkwürdigen Dinge, die ihm seine Freunde aus dem Wald mitgeben, dankend an. Doch was passiert, wenn der Winter vor der Türe steht und Egon das Falsche gesammelt hat?