F. Scott Fitzgerald Der große Gatsby Illustriert von Robert Nippoldt:

F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby

Veröffentlicht am
Kategorisiert in #Das Bord Verschlagwortet mit , , ,

Reich illustriert von Robert Nippoldt

Ausnahmsweise geht es bei diesem Literaturtipp nicht um Autor:innen oder Übersetzer:innen mit  Bezug zum Niederrhein, sondern um den großartigen, in Kranenburg geborenen Illustrator Robert Nippoldt. Der vielfach ausgezeichnete Experte für die Visualisierung von Kultur und Zeitgeist der Zwanziger und Dreißiger Jahre hat gerade für den Coppenrath Verlag F. Scott Fitzgeralds Meisterwerk „Der große Gatsby“ nicht einfach nur illustriert, sondern ein Gesamtkunstwerk geschaffen.

Angefangen bei den grafischen Ornamenten im Art Deco-Stil über seine comic-klassikergeschulten (teils aufklappbaren mehrseitigen) Bilder bis hin zu zahlreichen eingelegten Extra-Zetteln mit Rezepten und Hintergrundgeschichten zu angesagten Cocktails der Zeit, einer Einladungskarte zu einem Empfang, einem Stadtplan oder auch einem Titelblatt des New York Herold, ist dieses Buch eine einzige visuelle und haptische Freude voller Überraschungen. (Und dabei haben wir noch nicht einmal den verehrungswürdigen kleinen grünen Punkt vorne auf der Coverillustration gefeiert.) Kurz gesagt: Ein besseres Argument, diesen Ausnahmeroman über die dekadente Welt der jungen, gelangweilten und ziellosen Reichen in den wilden Zwanzigern (noch einmal) zu lesen, lässt sich kaum finden.

Definitiv ein Weihnachtsgeschenktipp für Menschen, die aufwendig gemachte Bücher ebenso schätzen wie große Literatur und künstlerische Illustrationen.

F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby. Roman. Übersetzt von Hans-Christian Oeser. Mit einem Nachwort von Susanne Lenz und begleitenden Texten von Martina Spicher. Illustriert von Robert Nippoldt. Coppenrath-Verlag, Münster 2022.

(th)

Jetzt teilen