Lade Veranstaltungen

Utopie und Dystopie

„Satzgefüge“-Schreibwerkstatt für alle von 15 bis 30 Jahren

Utopie bedeutet ursprünglich „Nicht-Ort“. Ihre Ansiedlung außerhalb der uns bekannten Welt macht sie für Schreibende besonders spannend, weil wir bereits im Weltenbau mit einer zentralen Frage kreativen Schaffens spielen können: „Was wäre, wenn…?“ 

Heute ist die Unterscheidung in Utopie als positive, Dystopie als negative Zukunftsvision weit verbreitet. Bei diesem Termin befassen wir uns mit ihren Elementen und lernen das verwandte Konzept der „Ustopie“ kennen. In den Schreibübungen denken wir uns selbst u- und dystopische Schauplätze und Handlungen aus und überlegen, wo wir in anderen Genres mit u- oder dystopischen Momenten arbeiten können.

Samstag, 16. März , 11:00 14:00

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Titelfoto: © Simon Erath

Gutenbergstraße 21
Krefeld, 47803
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Jetzt teilen