Cover von "Der Überfall oder Wo Katzen keine Namen haben"

Der Überfall oder Wo Katzen keine Namen haben

Veröffentlicht am
Kategorisiert in #Das Bord Verschlagwortet mit , ,

Kinderbuch von Brigitte Tietzel

Zum ersten Mal dürfen wir auf unserem Bord das aktuelle Kinderbuch einer niederrheinischen Autorin vorstellen: „Der Überfall oder Wo Katzen keine Namen haben“ von Brigitte Tietzel ist zum Jahreswechsel im Pirmoni-Verlag erschienen und spielt in den Achtziger Jahren. 

Wie jedes Jahr fährt die 11-jährige Bea mit ihrer Familie in den Skiurlaub nach Südtirol. Doch diesmal ist Vieles anders: Ihr Kindheitsfreund Matthias hat sich verändert, der Neue Rudi bringt einiges durcheinander und Beas ältere Schwester Verena distanziert sich merklich von ihr. Trotzdem lässt sich Bea nicht davon abhalten, mit ihnen gemeinsam den Überfall auf das lokale Touristenbüro aufzuklären. 

Ein Buch mit einer liebevoll ausgestalteten Protagonistin, die mit ihrer entgegenkommenden Art festgefahrene Situationen entschärft und ihre eigene Sicht auf die Dinge immer wieder hinterfragt. 

Brigitte Tietzel: Der Überfall oder Wo Katzen keine Namen haben. Pirmoni Verlag, Krefeld 2021. Mit Illustrationen von Anja Rheims.

Jetzt teilen